Brand der Lüftungsanlage einer Fastfoodkette

Tagesaktuell
Veröffentlicht am: 25.02.2013 23:37, zuletzt aktualisiert am: 25.02.2013 23:37

PASCHING. Bei den Aufräumarbeiten kurz vor Lokalschluss was zwei Mitarbeitern der Fastfoodkette 'Burgers' starke Rauchentwicklung aufgefallen. Die Angestellten versuchten noch die Flammen in der Lüftungsanlage mit Feuerlöschern einzudämmen und alamierten umgehend die Feuerwehr.

Kurz vor 21.30 wurde die Feuerwehr Pasching zu einer starken Rauchentwicklung in dem Speiselokal alamiert und konnte beim Eintreffen den Brand in der Lüftungsanlage genau lokalisieren und rasch löschen. Mit der Hilfe einer Wärmebildkamera wurde noch nach weiteren Glutnestern gesucht um eine eventuelle Wiederentstehung des Brandes zu verhindern.

Im Lokal selbst entstand erheblicher Sachschaden von noch unbekannter Höhe. Personen wurden bei den Brand keine verletzt. 

Presseaussendung Polizei:
Aus bislang unbekannter Ursache brach am 25. Februar 2013 gegen 21:20 Uhr in einem öffentlichen Lokal in Leonding ein Brand aus. Die beiden Angestellten, ein 31-jährige Linzer und eine 39-Jährige aus Leonding, waren mit dem Anrichten von Speisen beschäftigt, als sie plötzlich in der Dunstabzugshaube über den Gasöfen Qualm und Flammen wahrnahmen. Geistesgegenwärtig schaltete der Linzer sämtliche Gasherde aus, griff nach einem Handfeuerlöscher und versuchte die Flammen im Dunstabzug zu löschen. Da der Qualm im gesamten Lokal immer dichter wurde, verließen die beiden Angestellten mit zwei unbekannten Gästen das Lokal und der 31-Jährige verständigte die Feuerwehr. Die FF Pasching rückte mit vier Fahrzeugen und 20 Mann zur Brandbekämpfung aus. Ein außenliegender, versperrter Motor an der Rückseite des Gebäudes wurde von der FF Pasching als vorerst vermeintlicher Brandauslöser ausgemacht. Ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle wird die Begutachtung des Brandobjekts am heutigen Tag, 26. Februar 2013, vornehmen. Um 23:21 Uhr meldete die FF Pasching "Brand aus". Es entstanden Brandspuren im Lokalgebäude und am außengelegenen Motor an der Rückseite des Gebäudes. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.


Information für Medien: Fotos & Videos können im FotoStore lizensiert werden!


Permalink: https://foke.at/