Brand in Hühnermastbetrieb - es war Brandstiftungen!

Tagesaktuell
Veröffentlicht am: 03.04.2015 06:29, zuletzt aktualisiert am: 03.04.2015 15:44

NIEDERNEUKIRCHEN. Zu einem Brand in einen Hühnerstall mussten am Freitag 3. April gegen 4:00 Uhr die Feuerwehren Niederneukirchen und die Feuerwehr Hofkirchen im Traunkreis ausrücken. Aus noch unbekannter Ursacht hat es im Stall eines Hühnermastbetriebs gebrannt

Durch die starke Rauchentwicklung war es für die Feuerwehr anfangs sehr schwierig den Brand in der großen Halle zu lokalisieren. Mehrere Atemschutztrupps waren nötig um den Brand zu löschen. Für das Befüllen der Atemschutzflaschen wurde das Atemschutzfahrzeug (ASF) der Feuerwehr BTF Nettingsdorfer Papierfabrik AG Co Kg nachalarmiert. Hühner kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, da der Stall zur Zeit noch leer stand. Schadenshöhe und Brandursache werden von der Polizei noch erhoben.

Brandstiftungen in Hühnerställen

Presseaussendung LPD Oberösterreich

In der Nacht zum 3. April 2015 bekam ein 39-jähriger Landwirt eine Störungsmeldung von der Heizanlage seines Geflügelmaststalles in Niederneukirchen. Bei der drauffolgenden Nachschau stellte er fest, dass der gesamte Stall bereits verraucht war und offensichtlich im Stall gelagerte Strohballen glosten.
Hierauf verständigte der Landwirt sofort die Feuerwehr und die Polizei. Bei dem Feuerwehreinsatz konnten die glosenden Strohballen ausgebracht werden, sodass es im Gebäude zu keinen Brandschäden kam. Der Vater des 39-Jährigen kontrollierte daraufhin im Ortsgebiet Hofkirchen/Traunkreis auch den dortigen Geflügelmaststall. Dabei bemerkte er, dass die Tür aufgebrochen war und sich in der Einstreu des Stalles eine bereits von selbst erloschene Brandstelle befand. Beide Stallungen waren noch leer- erst am 3. April 2015 wären neue Küken angeliefert worden. Durch die Brände entstand nur geringer Sachschaden. Da bei der Brandursache von Brandstiftung auszugehen war, wurden die Erhebungen von Beamten des LKA OÖ, Brandgruppe übernommen. Zur Brandursachenermittlung wurde ein Brandsachverständiger der Brandverhütungsstelle OÖ beigezogen. Hinweise auf einen Täter sind derzeit nicht vorhanden.

 




Permalink: https://foke.at/19Sh0Be