Chlorgasaustritt in Mollner Schule

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 12.03.2018 07:37, zuletzt aktualisiert am: 12.03.2018 12:04

MOLLN. Ein Chlorgasaustritt in der Neuen Mittelschule in Molln (Bezirk Kirchdorf an der Krems) hat Montagfrüh einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Eine Reinigungskraft hatte stechenden Geruch bemerkt und Alarm geschlagen.

Das giftige Gas dürfte sich im Technikraum des Hallenbades ausgebreitet haben. Robert Mayrhofer von der Feuerwehr Molln sagte Montagfrüh gegenüber dem ORF Oberösterreich: „Der erste Atemschutztrupp ist jetzt unten, hat die Konzentration gemessen und Suchgänge geschaffen, damit der Raum be- und entlüftet werden kann. Das Gas wird dann gebunden und entsorgt. Derzeit stehen rund 60 Mann der Feuerwehr sowie das Rote Kreuz im Einsatz.“ Für Schüler und Lehrer blieb das Gebäude aus Sicherheitsgründen bis zum Ende des Einsatzes um 8.00 Uhr gesperrt. Sie mussten vorübergehend ins nahe Nationalparkzentrum ausweichen, bis die Schule wieder freigegeben wurde. Textquelle: ooe.orf.at

FOTOS ©FOTOKERSCHI.AT/FF MOLLN




Permalink: https://foke.at/2tE5qc0