Abgebrochen: Großangelegte Suchaktion in Ternberg

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 21.06.2020 17:06, zuletzt aktualisiert am: 21.06.2020 19:29

Abgebrochen: Großangelegte Suchaktion in Ternberg

 
TERNBERG. Am Sonntag hat eine groß angelegte Suchaktion nach einer älteren Dame in Ternberg (Bezirk Steyr-Land) vorerst ergebnislos abgebrochen werden müssen.

Die Angehörigen der Pensionistin hatten am Abend Alarm geschlagen, nachdem die Frau nicht heimgekommen war. Rund 230 Mitglieder der Feuerwehr, Rettungshundebrigade und Polizeihundeführer waren im Einsatz. Das Gebiet umfasste nur ein paar Kilometer. "Die Dame ist zwar geistig fit, aber körperlich nicht", erklärte ein Polizist der Inspektion Garsten. Die Suche wurde zu Land und zu Wasser durchgeführt und daher waren auch Boote im Einsatz. Quelle: nachrichten.at

Fotos © FOTOKERSCHI.AT / MADER 

Suchaktion nach Pensionistin - Bezirk Steyr Land
Nachdem ihre Tochter am 20. Juni 2020 um 20:20 Uhr eine Abgängigkeitsanzeige erstattet, begannen die Polizisten sofort mit der Fahndung nach einer 78-Jährigen aus dem Bezirk Steyr Land. Sie hatte zuvor im Laufe des Tages das Haus in Ternberg verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Da die Fahndung in der Nacht ohne Erfolg blieb, begannen die Einsatzkräfte (Polizei inklusive Flugpolizei, Feuerwehr, Höhlenretter, Rettungshundestaffel) am Morgen des 21. Juni 2020 mit einer groß angelegten Suchaktion. Diese wurde um 15 Uhr leider ergebnislos abgebrochen. Neben der polizeilichen Fahndung wird aber weiterhin mit sogenannten Mantrail-Hunden nach der Pensionistin gesucht. Die Frau ist 165 cm groß und wiegt etwa 75 kg. Sie hat graue schulterlange Haare und ist mit Hausschuhen und einer beigen Jacke bekleidet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Garsten unter der Telefonnummer 059133 4150.Quelle: Presseaussendung vom 21.06.2020, 18:05 Uhr LPD Oberösterreich




Permalink: https://foke.at/3dlvgDk