Herbstübung der drei Florianer Feuerwehren

Tagesaktuell
Veröffentlicht am: 10.10.2021 06:53, zuletzt aktualisiert am: 10.10.2021 06:53

Herbstübung der drei Florianer Feuerwehren

Bezirk Linz-Land. Am Samstagnachmittag fand die Herbstübung der drei Florianer Feuerwehren St. Florian, Bruck-

Rund 60 Kameraden der Feuerwehren stellten sich gemeinsam mit 12 Mitarbeitern des Roten Kreuzes dem Einsatzszenario Brand Gebäude.  Bei der Zufahrt zum Kindergarten stellte das erste Fahrzeug der Feuerwehr Rohrbach einen Verkehrsunfall bei der Kreuzung vor dem Kindergarten fest, ein Fahrzeug war bereits in Brand geraten. Zwei fiktiv verletzte Personen mussten in Sicherheit gebracht und der KFZ Brand mittels Schaumrohr gelöscht werden. In der Zwischenzeit trafen die übrigen Fahrzeuge der Florianer Feuerwehren sowie die Fahrzeuge des Roten Kreuzes ein. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Brand im hinteren Teil des Kindergartens festgestellt sowie eine Person am Dach des Gebäudes. Eine Kindergruppe befand sich gemeinsam mit der Betreuerin noch im stark verrauchten Gebäude. Mittels Teleskopmastbühne St. Florian konnte die Person am Dach gerettet werden. Mehrere Atemschutztrupps drangen in der Zwischenzeit über verschiedene Eingänge in den Kindergarten vor und geleiteten alle Personen sicher nach draußen. Das Rote Kreuz kümmerte sich laufend um die geretteten Personen und deren angenommene Verletzungen. Nach erfolgreichem Abschluss der Übung versammelten sich alle Teilnehmer im Zeughaus der Feuerwehr Rohrbach zur Übungsnachbesprechung.

Bericht und Fotos © Feuerwehr Feuerwehr Rohrbach




Permalink: https://foke.at/a6tywb