LKW durchbricht Mittelleitschiene auf der A25

Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 23.01.2018 18:54, zuletzt aktualisiert am: 25.01.2018 10:26

ANSFELDEN. Ein Lkw, beladen mit 18 Tonnen Fleisch, ist am Dienstag im Spätverkehr auf der A25 bei Ansfelden gegen die Leitschiene gekracht und hat zwei Pkw touchiert. Der Lenker des Lastwagens wurde dabei verletzt.

Laut ersten Informationen dürfte der Fahrer aufgrund eines Defektes die Kontrolle über den Laster verloren haben. Er war auf der A25 Richtung Wien unterwegs. Auf Höhe Pucking kam es zu dem Unfall, bei dem der Lkw die Mittelleitschiene mitgerissen und zwei weitere Pkw touchiert hat. Schließlich kam der 18-Tonner auf dem Fahrstreifen Richtung Passau zum Stehen. Ein Fahrzeug soll leicht beschädigt worden sein. Um 18 Uhr haben die Aufräumarbeiten begonnen. Der Pannenstreifen Richtung Passau ist passierbar. Der Lkw-Lenker wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Textquelle: fotokerschi.at/nachrichten.at

 


Information für Medien: Fotos & Videos können im FotoStore lizensiert werden!


Permalink: https://foke.at/2F6tV2m