MAN-Mitarbeiter gegen Übernahmeangebot

Tagesaktuell Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 08.04.2021 11:01, zuletzt aktualisiert am: 12.04.2021 13:15

MAN-Mitarbeiter gegen Übernahmeangebot

Gegen das Übernahmeangebot von Siegfried Wolf haben sich 63,9 Prozent der 2.215 Beschäftigten des MAN-Werkes in Steyr ausgesprochen, die an der Urabstimmung am Mittwoch teilgenommen hatten. 

Das besagen Informationen, die den ORF OÖ aus der Belegschaft erreichten. Um 7.00 Uhr wurde in Steyr mit der Auszählung der Stimmen begonnen, am späteren Vormittag sickerte dann das Ergebnis durch. 2.356 Mitarbeiterinnen und Mitarbeier von MAN-Steyr waren Abstimmungsberechtigt, 2.188 gültige Stimmen wurden abgegeben. 63,9 Prozent der Stimmen sprachen sich gegen den Übertritt in die WSA Beteiligungs GmbH von Ex-MAGNA-Chef Siegfried Wolf unter den geänderten Rahmenbedingungen aus, 34,9 Prozent dafür – 1,2 Prozent stimmten ungültig. Quelle: ooe.orf.at


Information für Medien: Fotos & Videos können im FotoStore lizensiert werden!


Permalink: https://foke.at/3m035