PKW Brand im Tunnel

Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 14.07.2021 13:12, zuletzt aktualisiert am: 14.07.2021 17:20

PKW Brand im Tunnel

Bezirk Freistadt. Während der Fahrt auf der S10, durch den Tunnel Götschka (Fahrtrichtung PRAG), brach bei einem PKW im Motorraum Feuer aus.

Die Lenkerin stellte ihren PKW in einer Pannenbucht ab, drückte die Brandmeldetaste und flüchtete mit einer weiteren Insassin und einem Kind in einen sicheren Querschlag. Im Laufe des Einsatzes wurden die 3 von der Feuerwehr sicher aus dem Tunnel gebracht. 

Nach der Erstalarmierung „Brandmeldealarm Tunnel Götschka“, folgte kurz darauf eine weitere Alarmierung, welche auf einen realen Brand hindeutete. Nach der Lagererkundung bei der Brandmeldezentrale durch den Einsatzleiter, wurde das erste Fahrzeug (RLF-T Unterweitersdorf) an die betroffene Stelle geschickt. Mittlerweile war auch bei der Einsatzleitung am Südportal, beim Abluftkamin des Tunnels, eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar. Die Besatzung des Tunnel-RLF konnte den PKW Brand rasch unter Kontrolle bringen. Durch die zweite Röhre (Fahrtrichtung Linz), wurden vom Norden her die Feuerwehren Neumarkt und Kefermarkt, zur Unterstützung der Löscharbeiten zu dem betroffenen Querschlag beordert. Nachdem der PKW abgeschleppt und die Brandstelle gemeinsam mit der ASFINAG gereinigt war, konnte diese den Tunnel schlussendlich wieder für den Verkehr freigeben.  

Bericht und Fotos © Feuerwehr Unterweitersdorf

Pkw-Brand im Tunnel Götschka - Landesverkehrsabteilung, Bezirk Freistadt
Eine 27-Jährige aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 14. Juli 2021 gegen 10:10 Uhr mit ihrem Pkw auf der S10 aus Richtung Linz kommend in Richtung Freistadt. Plötzlich trat bei dem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache ein Leistungsverlust auf und es begann zu rauchen. Die Lenkerin konnte den Pkw noch in einer Pannenbucht im Tunnel Götschka zum Stillstand bringen bevor der komplette Motorraumbereich zu brennen begann. Die Feuerwehren aus Unterweitersdorf, Neumarkt und Hagenberg konnten den Fahrzeugbrand löschen, der Tunnel Götschka war in beiden Fahrtrichtungen bis 11:47 Uhr gesperrt.
Beim Brand wurden keine Personen verletzt und es waren auch keine sonstigen Verkehrsteilnehmer beteiligt.
Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich




Permalink: https://foke.at/1026w9