Schwerer LKW Unfall auf der A1 Westautobahn

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 08.11.2021 10:47, zuletzt aktualisiert am: 09.11.2021 13:21

Schwerer LKW Unfall auf der A1 Westautobahn

Bezirk Vöcklabruck. Am Vormittag des 8. November ereignete sich auf der A1 Westautobahn ein folgenschwerer LKW Unfall.

Aufgrund eines Reifenplatzers verlor der Fahrer eines mit einem Schiffscontainer beladenen Sattelkraftfahrzeugs die Kontrolle und prallte mit voller Wucht gegen einen PKW und in weiterer Folge in die Mittelleitschiene. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Fahrer Verletzungen unbestimmten Grades im Becken- und Wirbelsäulenbereich und musste nach notärztlicher Versorgung mittels Spineboard aus dem Fahrerhaus gerettet werden. Sowohl der LKW als auch der PKW Lenker wurden vom Roten Kreuz ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.
Nach erfolgter Personenrettung wurden seitens der FF St. Georgen austretende Flüssigkeiten gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Für die Bergung des Sattelzuges wurde ein Spezialunternehmen aus Salzburg angefordert. Die Westautobahn war für die Dauer der Bergung von drei Stunden nur einspurig passierbar.

Bericht und Fotos © Feuerwehr St. Georgen am Attergau 




Permalink: https://foke.at/10tgy3