Vater brachte Tochter bei Fahrzeugbrand in Sicherheit

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 16.08.2022 11:52, zuletzt aktualisiert am: 16.08.2022 19:50

Vater brachte Tochter bei Fahrzeugbrand in Sicherheit

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Bezirk Linz-Land. Zu einem KFZ-Brand wurden heute den 16.08.2022 gegen 10:30 Uhr die Feuerwehren Asten und Raffelstetten alarmiert.

Der Fahrzeuglenker fuhr auf der Autobahn, aufgrund eines seltsamen Geräusches aus dem Motorraum, verließ er diese auf der Abfahrt Asten/ St. Florian. Kurz nach dem Anhalten schlugen bereits Flammen aus der Motorhaube. Der Fahrzeuglenker brachte sich und seine sieben Jahre alte Tochter in Sicherheit und alarmiert die Feuerwehr. Die Feuerwehr Asten löschte den Brand und forderte zur Unterstützung die Hilfe der Feuerwehr Raffelstetten an. Die Insassen bleiben unverletzt.

Vater rettete Tochter aus rauchendem Auto
Bezirk Linz-Land. Ein 41-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Eferding lenkte am 16. August 2022 gegen 10:25 Uhr einen PKW entlang der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Wien. Am Beifahrersitz befand sich seine 7-jährige Tochter. Als der Mann die Autobahn bei der Abfahrt Asten/St. Florian in Richtung Asten verließ, bemerkte er eigenen Angaben zufolge ein Stottern des Motors. Er lenkte den PKW noch wenige Meter entlang der L566 in Richtung Kreisverkehr Asten, wo plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Der Lenker stellte den PKW am Fahrbahnrand ab, stieg mit seiner Tochter sofort aus dem Fahrzeug und entfernte sich mit ihr einige Meter von diesem. Der PKW stand kurze Zeit später nahezu in Vollbrand. Der Brand wurde von der FF Asten gelöscht. Die FF Raffelstetten war zur Unterstützung vor Ort. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Brandursache dürfte ein technischer Defekt am Fahrzeug gewesen sein.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 16.08.2022, 19:21 Uhr


Download Lizenz: Alle Bilder können zur privaten Anwendung kostenlos heruntergeladen werden. Für Informationen zur gewerblichen Verwendung wenden Sie sich bitte an uns: Impressum


Permalink: https://foke.at/deij