Zeitungsausträger landeten mit Auto im Mondse

Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 07.05.2017 12:10, zuletzt aktualisiert am: 07.05.2017 14:19

Wie die Feuerwehr Au-See (Gemeinde Unterach am Attersee) auf Ihrer Homepage berichtet, musste Sonntag­früh ein Auto aus dem Mondsee geborgen werden.

Bericht der Feuerwehr AU-See:
Am Morgen des 07.05. wurden wir gegen 6:15 Uhr zu einer Fahrzeugbergung zwischen Au-See und Ort am Mondsee alarmiert. Ein Fahrzeug war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen hat sich dann überschlagen und ist in den Mondsee gestürzt. Die Insassen konnten sich eigenständig aus dem verunfallten Fahrzeug retten und wurden nur leicht verletzt. Nach Sichtung durch den Einsatzleiter und Absicherung der Einsatzstelle durch wurde das Fahrzeug entsprechend abgesichert und gemeinsam mit dem verständigten Abschleppdienst geborgen. Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn konnten wir unseren Einsatz nach ca. 2 Stunden wieder beenden und die B151 wurde wieder in beiden Richtungen für den Verkehr freigegeben.

FOTOS COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT/AU-SEE




Permalink: https://foke.at/2pjmUmy